rufen Sie uns einfach an +49 176 620 25 5 25

Spring-Garden-Hamburg

Hecke richtig pflegen

Hecke richtig pflegen

Eine Hecke muss regelmäßig gepflegt werde, damit es im Garten nicht ungepflegt aussieht. Dies ist leider unverlässlich. In der Regel empfiehlt sich eine Hecke mindestens 2 mal im Jahr zu schneiden. Man kann sie dabei natürlich auf der gewünschte Höhe und Form halten, doch sollte man immer die Ordnung in der Hecke halten.

Hecke pflegen

Hecke pflegen

Die richtige Schnittzeit der Hecke:

Hecken aus sommergrünen Gehölzen und der wintergrüne Liguster erhalten den Hauptschnitt im Winter während der Vegetationsruhe. Anfang August erfolgt ein zweiter Schnitt. Um Vögel nicht während ihrer Brutzeit zu stören, sollte kein früherer Zeitpunkt gewählt werden.

Hecken aus immergrünen oder Nadelgehölzen schneidet man erst kurz vor dem Austrieb im Frühjahr oder noch im Herbst. Beim Schnitt werden nur die neuen Jahrestriebe reduziert, um möglichst viele der verbleibenden Knospen zum Austrieb anzuregen. So bildet sich eine dichte Verzweigung und ein guter Sichtschutz.

Was wird benötigt?

Wir haben für Sie das perfekte Werkzeug sowie das perfekte Material für Ihr Vorhaben ausgewählt. Mit einem Klick gelangen Sie zum Amazon Shop mit dem jeweiligen Artikel.

Werkzeug

Hecke schneiden

Hecke schneiden

Fangen wir an:

Schritt 1. Wenn man im Schnitt einer Hecke nicht sicher ist, kann man dazu gerne eine Schnur spannen und sich diese als Führungshilfe zu nutze mache.

Schritt 2. Für den schnitt einer Hecke gibt es mehrere Schnitt -möglichkeiten. Die Kastenform oder Trapezform. Jedoch empfiehlt sich die Trapezform. Da nur mit diesem Schnitt auch die unteren und mittigen Blüten genug licht zum wachen und stark werden erhalten.

Heckenschnitt

Heckenschnitt

Schritt 3. Beim schneiden mit einer Heckenschere, achten wir darauf dass wir immer mindestens 2 Bewegungen machen. Erst von oben nach unten und dann von unten nach oben. Mit dieser Bewegung versucht man die abstehenden Triebe zu schneiden, damit es schön gleichmäßig aussieht.

Tipp: Zwischen März und August kann man seine Hecke mit einem Volldünger einmal im Jahr richtig düngen
Heckenschnitt

Heckenschnitt

Schritt 4. Damit man nicht Zuviel der Hecke abschneidet achten wir darauf das wir nicht zu tief in die Hecke rein schneiden. Es reicht meist aus wenn man die frischen neuen Triebe eben mit der hecke schneidet. Dies lässt sie ordentlich aussehen und ist auch gleich die grobe Arbeit.

Schritt 5. Jetzt kann man den feinschliff machen, man geht flach mit der Heckenschere die Hecke nochmal ab, dabei schneiden wir nicht in die Hecke rein, sondern legen die Schneidemesser auf und gleichen alle noch abstehenden Übeltäter aus.

Tipp: In trockenen Sommerzeiten sollte man das Gebüsch gründlich wässern
Heckenfeinschliff

Heckenfeinschliff

Schreibe einen Kommentar