rufen Sie uns einfach an +49 176 620 25 5 25

Spring-Garden-Hamburg

Terrassendielen selber verlegen

Terrassendielen selber verlegen

Mit Terrassendielen erlangen Sie ein ganz anderes Erlebnis auf Ihrer Terrasse. Keine Lust auf eine Langweilige Terrasse, mit Betonboden oder sogar nur den normalen Gehwegplatten, die Alternative sind bequeme und schöne Terrassendielen.

Terrassendielen sind je nach Qualität unterschiedlich verarbeitet. Doch eins haben sie alle gemeinsam, sie sind Dauerhaft und Wiederständig. Bei entsprechender Pflege liegt die durchschnittliche Haltbarkeit bei 15 bis 20 Jahren. Ein Abwechslungsreiches Astbild, lässt den Boden schön natürlich aussehen. Zudem ist das Material leicht zu verarbeiten und lässt keine riesigen Anstrengungen auf sich.

 

Terrassendielen

Terrassendielen

 

Was wird benötigt?

Wir haben für Sie das perfekte Werkzeug sowie das perfekte Material für Ihr Vorhaben ausgewählt. Mit einem Klick gelangen Sie zum Amazon Shop mit dem jeweiligen Artikel.

Werkzeug

Material

 

Terrassendielen verlegen

Schritt 1. Zuerst müssen wir die Verlegehöhe an der Hauswand ermitteln, damit wir das erste Rahmenholz befestigen können.

Schritt 2. Nachdem wir nun die Terrassenfläche Ausgemessen haben Fixieren wir mit einer Richtschnur die Eckpunkte.

Schritt 3. Vom ersten Rahmenholz was wir an der Hauswand montiert haben, verlegen wir nun die weiteren Trägerbalken. Alle in einem ungefähren abstand von ca. 50 cm zueinander.

Schritt 4. Die Hartgummipads oder auch einfache Pflastersteine legen wir fest auf den Boden und nehmen dies als stabile Auflagefläche

 

Terrassendielen - Tragebalken ausrichten

Terrassendielen – Tragebalken ausrichten

Hinweis: Durch die Erhöhung der Tragebalken vom Boden, verhindern wir das Feuchtigkeit ins Holz eindringen kann

 

Schritt 5. Haben wir nun alle Trägerbalken verlegt messen wir nochmal den Abstand von einander und richten die Balken mit der Wasserwaage aus. Sollte etwas nicht in Waage sein, so schlagen wir mit einem Gummihammer die Balken in die gewünschte höhe.

Tipp: Wenn Ihr die Trägerbalken leicht abschüssig verlegt, kann später von den Dielen besser Regenwasser ablaufen. Dazu ist ein Gefälle von 1-2 % völlig ausreichend.

Schritt 6. Ist alles ausgerichtet können wir mit den Metallwinkeln die Trägerbalken an die Unterlegehartgummis verschrauben.

Terrassendielen verlegen

Schritt 7. Das Grundkonstrukt ist nun fertig! Jetzt wird die erste Diele an dem Tragebalken im rechten Winkel montiert. Dazu nehmen wir zwei Edelstahlschrauben und fixieren die Diele am Balken.

Wichtig: Man sollte bei der ersten Terrassendiele genau auf die Ausrichtung achten, den anhand dieser orientiert sich die gesamte Ausrichtung.

Schritt 8. Anschliessend verlegen wir eine Terrassendiele nach der anderen, in einem Abstand von ca. 5mm.

Tipp: Beachtet das Ihr zwischen jeder Diele etwas platz lasst, zum Ablauf von Regenwasser. Idealerweise kann man einfach den Zollstock längs zwischen die Dielen legen um eine gleichmäßigen und idealen abstand zu erhalten.
Terrassendielen verschrauben

Terrassendielen verschrauben

 

Schritt 9. Wenn ihr an Türren, Fensterzargen oder sonstiges kommt, zeichnet Ihr einfach die Auszuschneidenden masse auf die Diele und sägt es mit einer Stichsäge zurecht. Anschliessend einfach die Diele wieder ran schrauben.

Schritt 10. Als letzten schritt werden alle herausstehende Terrassendielen am ende auf die richtige länge geschnitten.

Tipp: Den Sichtbereich der abgeschnittenen Terrassendielen könnt Ihr mit einer weiteren Diele einfach abdecken und sie quer ran schrauben.